Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Frauen und Besenreiser - Vorstufe Krampfadern?

Frauen und Besenreiser - Vorstufe Krampfadern?


Liebe Frauen-Freunde der chronischen Gesundheit !

eine tiefe Entschuldigung an alle Herren der Schöpfung für diese Anrede:-).

Besenreiser,

dies ist ein - zumindest rein gefühlsmäßiges - "Problem" der Damenwelt. Viele Damen kennen sie, die kleinen rötlichen Gefäße die durch die Haut schimmern.

Da eben wieder eine liebe Kundin schrieb " für Besenreiser ist blueantox® ein wirksames Präparat", musste ich dies natürlich direkt weitergeben. Wobei wir das Wort "wirksam" nicht nennen dürfen. Daher zitiere ich die Dame einfach.

Mich wundert diese Aussage in keinster Weise. Warum?

Kollagen, der geheime Freund der Damenwelt!

Bindegewebsschwäche, dies die häufigste Ursache von Besenreisern. Sprich, das Fundament ist brüchig. Darauf steht kein Haus sicher und fest.

Genauso verhält es sich mit unserer Haut die aus vielen Schichten besteht. Zudem sitzen wir heute zu viel, momentan kommt noch die Hitze hinzu und ...die Besenreiser erfreuen sich des Lebens.

Kollagen ist DAS wichtigste Protein, welches regelrecht formgebend für unser Bindegewebe ist. Daher gilt es dies zu straffen und zu stützen.

Blaubeeren für straffes Bindegewebe,

Genau hier können die Inhaltsstoffe der wilden Blaubeere ansetzen: Ihre Inhaltsstoffe unterSTÜTZEN und FESTIGEN die Basis, damit schlaffes Bindegewebe keine Chance hat.

Eine medizinisch anerkannte Wirkung besitzt allerdings lediglich die europäische Variante. Sie finden unter anderem bei DurchfallErkrankungen sowie bei leichten Entzündungen der Mund– und Rachenschleimhaut Anwendung.

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) stuft Blaubeeren außerdem als traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von Beschwerden leichter Durchblutungsstörungen und zur Linderung der Symptome von Besenreisern ein.

Quelle krank.de

Natürlich gilt zusätzlich: viel gutes Wasser trinken, ausreichend Bewegung und eine vitalstoffreiche Ernährung.

Ein weiterer Geheimtipp: trinken Sie täglich 1 Tasse Schachtelhalmtee. Dieser kann die Knochen - und Bindegewebsstruktur zusätzlich unterstützen.

Also liebe Damen (und auch Herrren). Ade Ihr lieben Besenreiser und auf ein straffes Bindegewebe

PS: melden Sie sich gerne und wir testen die Dosierung individuell aus

Ihre und Eure Jutta Suffner

 

Über die Autorin

Dipl. Ing. (bio-med) Jutta Suffner

Jutta Suffner fühlte sich schon seit ihrer Kindheit der Medizin hingezogen. Nach einer Ausbildung zur medizinisch-technischen Radiologieassistentin absolvierte sie ein Studium als Dipl. Ing. für Bio-Medizin und forschte in Kanada am Kernspintomografen über neurodegenerative Erkrankungen. In Europa arbeitete die Autorin mehr als zwei Jahrzehnte für ein weltweit bekanntes Unternehmen auf dem Gebiet der Ultraschalldiagnostik.

Mit Anfang 30 erhielt sie dann eine schreckliche Diagnose und verbrachte fast ein Jahr im Krankenbett. Die Aussichten einer verschleppten viralen Herzmuskelentzündung waren düster und der Anfang einer fast siebenjährigen Transformation und Genesung. Somit begann sie erneut zu forschen und fand heraus, dass die Lebenseinstellung, der Lebenswandel und weitere natürliche Produkte für einen schnelleren Heilungsprozess helfen können. Eine zusätzliche Ausbildung zur Heilpraktikerin und die Forschung an einem natürlichen Nahrungsergänzungsmittel haben sie bis in ihre heutige Vision, dass gesund sterben möglich ist, begleitet.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen