Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Meistverkauft

Währung

Infektion was nun?  Rat - Schläge oder Eigenverantwortung?

Infektion was nun? Rat - Schläge oder Eigenverantwortung?

Liebe Freunde der chronischen Gesundheit!

Essen Sie doch einfach mehr Obst und Gemüse!

Dies die Antwort eines Arztes auf die Frage seiner Patientin, die eine heftige C Infektion durchgemacht hatte. Er zuckte mit den Schultern und sagte "hm...da kann man ansonsten nix machen".

Solche Aussagen enttäuschen mich sehr, denn mittlerweile sollte auch bei den Menschen angekommen sein, das es sehr wohl "Mittel" und Wege gibt, unser Immunsystem nach einer Infektion wieder zu unterstützen.

Wir wissen, das wir in solchen Momenten unseren Körper allein mit "gesunder Ernährung" nicht ausreichend unterstützen können. Dies zeigen mittlerweile viele Studien und leider auch der Zustand vieler Menschen.

Wie war es bei mir?

Auch ich durfte in den letzten drei Wochen erleben wie es ist, an C oder nennen wir es "Sommergrippe" zu erkranken. Daher berichte ich Ihnen gerne von meinen Erfahrungen.

Jede halbe Stunde...

verleibte ich mir eine Kapsel unseres blueantox-Vitamin C ein. Ebenfalls täglich 2 Tropfen Vitamin D (=10 000IE), in Kombi mit Magnesium und Omega 3.

Natürlich jeden Morgen 3 blueantox-sport. Manchmal Mittags ebenfalls 2 Kapseln, um den Nieren- und Lungenmeridian zu unterstützen.

Trinken, trinken,trinken lautete die Devise und Schlafen, schlafen, schlafen.

Diejenigen von Ihnen die mich kennen können sich vorstellen, das letzteres für mich normalerweise nicht so einfach ist. Jedoch in diesem Falle: mein Körper wollte nur noch schlafen.

Ich bin dankbar,

denn scheinbar sollte ich diese Erfahrung durchmachen. Und ja, alles hat einen Sinn. In meinem Falle ein "Ausbremsen" von der Arbeit der letzten Monate. Wobei mir das Buch schreiben absolute Freude bereitet hat. Jetzt darf ich wieder Kraft sammeln für den Herbst.

Auf jeden Fall geht mein Körper gestärkt aus dieser Erfahrung hervor.

Ich wünsche Ihnen einen tollen Start in den Herbst und unendlich viel Kraft und positive Gedanken

Ihre und Eure Jutta Suffner

Über die Autorin

Dipl. Ing. (bio-med) Jutta Suffner

Jutta Suffner fühlte sich schon seit ihrer Kindheit der Medizin hingezogen. Nach einer Ausbildung zur medizinisch-technischen Radiologieassistentin absolvierte sie ein Studium als Dipl. Ing. für Bio-Medizin und forschte in Kanada am Kernspintomografen über neurodegenerative Erkrankungen. In Europa arbeitete die Autorin mehr als zwei Jahrzehnte für ein weltweit bekanntes Unternehmen auf dem Gebiet der Ultraschalldiagnostik.

Mit Anfang 30 erhielt sie dann eine schreckliche Diagnose und verbrachte fast ein Jahr im Krankenbett. Die Aussichten einer verschleppten viralen Herzmuskelentzündung waren düster und der Anfang einer fast siebenjährigen Transformation und Genesung. Somit begann sie erneut zu forschen und fand heraus, dass die Lebenseinstellung, der Lebenswandel und weitere natürliche Produkte für einen schnelleren Heilungsprozess helfen können. Eine zusätzliche Ausbildung zur Heilpraktikerin und die Forschung an einem natürlichen Nahrungsergänzungsmittel haben sie bis in ihre heutige Vision, dass gesund sterben möglich ist, begleitet.

 #chronischegesundheit #vitaminc #blueantox #vegansupplements #vegan #nahrungsergänzungsmittel #blaubeerkapseln #immunsystem
#Heilpraktiker, #Gesundheit, #Immunsystem, #Blaubeere, #Deltascan, #Informationsmedizin, #Herz, #Gehirn, #Darmgesundheit, #Entzündungen, #stilleEntzündungen, #Naturkraft #Blaubeere, #JuttaSuffner, #ExpertinfürchronischeGesundheit, #InformationalsMedizin, #Prävention, #chronischeErkrankungen, #Stärke, #Quantenmedizin, #blueantox, #wildeBlaubeeren, #AkademiefürmenschlicheMedizin, #gesunderdarm, #starkeZeiten, #starkesImmunsystem #vegan #liebe #blaubeerextrakt #juttasuffner #gesundsterben

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen