Hilfe, ich habe Bakterien!

RSS
Hilfe, ich habe Bakterien!

Liebe Freunde der chronischen Gesundheit,

oft melden sich Patienten bei mir und sagen sie haben sich mal wieder diverse Bakterien eingefangen. Hier reicht die Palette von Staphylokokken bis hin zu Erregern der Lungen- und Hirnhautentzündung.

Panik...

ist definitiv nicht angebracht, denn es heisst, die Ursachen zu finden. Bakterien (ich nenne Sie immer liebevoll "Untermieter") können ja nur bei Ihnen einziehen, wenn der Boden dafür gegeben ist.

Was tun, sprach Zeus?

Erst letztens las ich in einer von vielen Studien (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20625989/), dass wilde Blaubeeren in hohen Konzentrationen den Kampf aufnehmen. So haben Bakterien und Viren keine Chance. Denn eine bakterielle Anheftung an die Zelloberfläche ist immer der Beginn einer Infektion.

Was, wenn wir das anheften an die Zelle verhindern?

Ja, das ist möglich

Stellen Sie sich bildlich eine massive Blaubeerenarmada vor, die sich schützend um die Zellen legt. So haben Angreifer keine Chance.

Denn, in unserem Extrakt von blueantox ist - wie der Name schon sagt- die beerenstarke Zellkraft extrahiert. Sie kann somit gebündelt wie eine Art Laser alle Angreifer in Schach halten.

Eine tolle und beruhigende Vorstellung. Natürlich ist es ebenso wichtig sich mit ausreichend Vitamin D, Magnesium und liebevollen Gedanken auszustatten.

Jedoch Sie, liebe Leser, sind ja eh erfahren und die besten Therapeuten wie ich in vielen Gesprächen erfahren durfte und darf.

Ich wünsche Ihnen eine beerenstarke Woche und sende sonnige Grüße aus dem hohen Norden

Ihre Jutta Suffner

Vorherigen Post Nächster Beitrag

  • Jutta Suffner
Kommentare 0
Hinterlasse einen Kommentar
Dein Name:*
E-Mail-Addresse:*
Botschaft: *

Bitte beachten Sie: Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie veröffentlicht werden.

* Benötigte Felder