Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Meistverkauft

Währung

Alternde Zellen loswerden, aber wie? DIE 3 TOPP TIPPS !

Alternde Zellen loswerden, aber wie? DIE 3 TOPP TIPPS !

Wohin mit alternden Zellen?

Haben Sie schon einmal etwas von zellulärer Seneszenz gehört? Es handelt sich hierbei um "alternde Zellen". Ein ganz natürlicher, von der Natur aus vorgesehener Vorgang.

Jedoch können diese alternden Zellen andere Zellen regelrecht "anstecken". Hier besteht die Gefahr der Weitergabe stiller Entzündungen und anderer Krankheitsprozesse.

Daher ist es wichtig, auf natürliche Art und Weise diese alternden Zellen abzutransportieren. Normalerweise sollte dies automatisch funktionieren.

Aufgrund erhöhter Belastungen, denen wir durch unseren Alltag ausgesetzt sind; durch Stress und Umweltbelastungen, benötigt unser Organismus dazu dringend Unterstützung.

Nachfolgend die drei TOPP Tipps, um alternde Zellen abzutransportieren:

 

1. Bewegung

Wir alle haben schon von den berühmten 10 000 Schritten pro Tag gehört. Na, schaffen Sie das auch? Durch Bewegung wird der körpereigene Stoffwechselprozess angeregt und die Zellmüllabfuhr arbeitet auf Hochtouren.

2. Senolytika (Stoffe, die gealterte Zellen abtöten können)

Hier kommen wieder die Inhaltsstoffe der wilden Blaubeere ins Spiel. Sie enthält ein wertvolles Senolytikum mit Namen Quercetin. Dies ist ein Polyphenol welches in der Lage ist, alternde Zellen zu eliminieren.

HIER lesen Sie mehr zu den wertvollen Inhaltsstoffen der wilden Blaubeere.

3. Intermittierendes Fasten

Unsere Vorfahren kannten dies als "Hungern".
24/7 volle Kühlschränke und volle Teller ? Die Menschen waren damals froh, WENN es etwas zu Essen gab.
Der Körper musste notgedrungen auf seine Fettreserven umschalten. 
Das Thema der heute so dramatisch fortschreitenden stillen Entzündungen, und damit Zivilisationserkrankungen, war damals ein Fremdwort.

Es gibt also Möglichkeiten jung zu bleiben und alternde Zellen auf natürliche Art und Weise abzubauen.

In diesem Sinne....auf zu Bewegung mit Blaubeere und Co

Ihre und Eure Jutta Suffner

Über die Autorin

Dipl. Ing. (bio-med) Jutta Suffner

Jutta Suffner fühlte sich schon seit ihrer Kindheit der Medizin hingezogen. Nach einer Ausbildung zur medizinisch-technischen Radiologieassistentin absolvierte sie ein Studium als Dipl. Ing. für Bio-Medizin und forschte in Kanada am Kernspintomografen über neurodegenerative Erkrankungen. In Europa arbeitete die Autorin mehr als zwei Jahrzehnte für ein weltweit bekanntes Unternehmen auf dem Gebiet der Ultraschalldiagnostik.

Mit Anfang 30 erhielt sie dann eine schreckliche Diagnose und verbrachte fast ein Jahr im Krankenbett. Die Aussichten einer verschleppten viralen Herzmuskelentzündung waren düster und der Anfang einer fast siebenjährigen Transformation und Genesung. Somit begann sie erneut zu forschen und fand heraus, dass die Lebenseinstellung, der Lebenswandel und weitere natürliche Produkte für einen schnelleren Heilungsprozess helfen können. Eine zusätzliche Ausbildung zur Heilpraktikerin und die Forschung an einem natürlichen Nahrungsergänzungsmittel haben sie bis in ihre heutige Vision, dass gesund sterben möglich ist, begleitet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen