News

RSS
Biohacking auf natürliche Art !

Biohacking auf natürliche Art ! 0

Liebe Freunde der chronischen Gesundheit,

Biohacking, ein neuer Trend?

Bestimmt haben Sie schon mal den ein oder anderen Sportler gesehen, der nach seiner sportlichen Betätigung wie wild auf seinem handy, seiner Sportuhr (ehrlich gesagt kenne ich die neumodischen Namen dieser Teile nicht so wirklich)  und nachher in seinem PC all seine sportlichen Daten regelrecht einhämmert. Tja, so etwas nennt man biohacking: sprich eine Optimierung des menschlichen Körpers auf allen Ebenen.

Heute morgen war ich genau von solch einer Gruppe umgeben. Und...was soll ich sagen? Ich war fast die einzige ohne elektronischen Schrittzähler, digitales EKG und abschliessender Anzeige wieviel Schokoriegel ich heute besser nicht mehr essen sollte.

Verabschieden wir uns von uns selber?

Ehrlich gesagt hat mich dieses "Erlebnis" nachdenklich gestimmt. Wo sind wir hingekommen wenn wir nicht wieder lernen auf unseren Körper zu hören.

Ja, auch wenn ich eben keine 50 000 Schritte gegangen bin und mein Puls laut "biohacking" heute niedriger war. Na und?

Wichtiger ist doch die Frage: " Wie fühle ich mich?" Natürlich ist es wichtig sich zu bewegen, denn auch die Jäger und Sammler waren nicht untätig. Wir benötigen Bewegung und Entspannung in einem natürlichen Gleichgewicht.

Stelle ich mir meine Grosseltern früher auf dem Feld mit einer "Biohacking-Uhr" am Handgelenk vor, so muss ich direkt lachen. Sie schütteln mit Sicherheit "da oben" den Kopf und denken sich  " Kinder, Kinder, hört doch einfach mal auf Mutter Natur".

Wie ist dies zu erreichen?

Lösung auf natürlich Art ist möglich!

Unsere Vorfahren ernährten sich hauptsächlich von allem, was Mutter Natur zur entsprechenden Jahreszeit lieferte. Sie nahmen somit auch die entsprechenden Informationen dieser Lebens-Mittel auf. Aufgrund von Umweltbelastungen liefern die Böden dies leider nicht mehr in der Fülle wie noch vor 50 oder 100 Jahren.

Mich macht es unendlich dankbar, dass die Inhaltsstoffe der wilden Blaubeere von blueantox jede einzelne Ihrer Billionen von Zellen mit den richtigen Informationen regelrecht füttert.

Und (nicht nur) als Sportler lege ich Ihnen die blueantox-sport regelrecht ans Herz, denn sie stimulieren den Lungen- und Nierenmeridian und damit Ihre Lebensfreude und Lebensenergie.

Meinerseits habe ich heute morgen bereits 2 blueantox-sport genossen. Am späten Nachmittag folgen nochmals 2 Kapseln.

Ich wünsche Ihnen von Herzen sportliche Grüße, egal ob Sie walken, schwimmen oder auf dem Radel sitzen.

Ihre und Eure Jutta Suffner

  • Jutta Suffner
Klare Sicht in starken Zeiten !

Klare Sicht in starken Zeiten ! 0

Liebe Freunde der chronischen Gesundheit,

Um sicher und stabil durchs Leben zu gehen ist eines unvermeindlich: gesunde Augen mit einem "klaren" Blick. Ich sage bewusst "klar" und nicht "scharf". Wir müssen nicht immer alles scharf sehen, jedoch sollten wir immer alles "klar" vor unseren Augen sehen.

Unsere Augen, mehr als nur zwei "Äpfel" !

Wussten Sie, dass in der chinesischen Medizin die Augen in enger Verbindung mit der Leber gesehen werden? Die Sehfähigkeit ist sehr stark mit der Leberaktivität verbunden. Liegen bei Ihnen Erkrankungen Ihrer Augen vor, so macht es Sinn die Leberwerte kontrollieren zu lassen.

Ist die Leber aufgrund einer Fehlfunktion gestaut, so kann dies Auswirkungen auf den gesamten Kopfbereich haben; angefangen von Schulter-Nacken-Verspannungen bis hin zu Ohrenschmerzen und eingeschränkter Sehfähigkeit. Alles hängt miteinander zusammen.

Deshalb empfehle ich allen Patienten und Kunden bei Augenproblemen immer die Leber zu unterstützen; gerne in Verbindung mit blueantox®-body. Hier wird die Entgiftung zusätzlich durch die Brennessel unterstützt.

Stabile Gefäße für gesunde Augen?

Nur mit gesunden und stabilen Gefäßen können unsere Augen mit allen Nährstoffen versorgt werden die sie für die klare Sicht benötigen. Leider wird dies oft unterschätzt. Gefäßstärkung ist ein Stichwort. Die Inhaltsstoffe der wilden Blaubeere von blueantox® unterstützen hier massiv beim "Bau" einer stabilen Gefäßwand.

Viele von Ihnen kennen die Gefäßproblematik aus einer anderen Ebene: Krampfadern. Wird ein zu hoher Druck auf instabile (labellige) Gefäße ausgeübt, entstehen diese "unschönen" Gebilde. Somit unterstützen Sie nebenbei  mit der wilden Blaubeere so Sie an Krampfadern leiden sollten.

Was benötigen wir für unsere Augengesundheit?

Antioxidantien (natürlicher Rostschutz) kennt mittlerweile fast jeder. Hier spielt unsere wilde Blaubeere von blueantox® eine grosse Rolle. Ein ganzes Potpourri an Antioxidantien liefert sie für Ihre Augengesundheit. Die Gefäßstabilität enthalten wir durch weitere wertvolle Inhaltsstoffe.

Alles in allem kann die wilde Blaubeere von blueantox® auf folgenden Ebenen wertvolle Unterstützung liefern:

- Fokussierung von Objekten

- Hell- Dunkel Anpassung

- Klarsicht von Objekten

- Reduzierung des Schadens, verursacht durch freie Radikale

Gerne teste ich die individuelle Dosierung bei Ihnen aus, so Sie uns schreiben an info@blueantox.com

Ich wünsche Ihnen von Herzen eine klare Sicht und einen weiten Blick

Ihre Jutta Suffner und das beerenstarke Team von blueantox®

  • Jutta Suffner
60 Eier und 11 Bananen pro Tag !

60 Eier und 11 Bananen pro Tag ! 0

Liebe Freunde der chronischen Gesundheit,

Ihren Magnesiumbedarf pro Tag können Sie ganz leicht decken:

Mit 60 Eiern oder 11 Bananen. Ehrlich gesagt, ich ich kann so viel nicht essen. Und Sie?

Warum ist Magnesium so wichtig?

Magnesium ist an über 80 Prozent ALLER bekannten Stoffwechselprzesse beteiligt. In Worten: ACHTZIG PROZENT !

Unsere geistige und körperliche Leistungsfährigkeit, Nerven- und Muskelfunktionen, Hormone, Stoffwechsel und Knochengesundheit, Aktivierung von Vitamin D und B Vitaminen.

All das kann nur optimal funktionieren so die Mangesiumspeicher gut gefüllt sind. Es ist der Schrittmacher für Ihr Herz. Auch kann ich kann es jedem, der in irgendeiner Art und Weise einmal unter Bluthochdruck oder Rhythmusstörungen leidet wärmstens ans Herz legen.

Doch auch Serotonin, unser Glückshormon kann dem Körper viel besser zur Verfügung gestellt werden wenn Magnesium optimal vorhanden ist. Bei Patienten mit neurodegenerativen Erkrankungen wie Morbus Alzheimer oder Parkinson liegt der Magnesiumspiegel oft im Keller. Auch hier gilt es: Messen und supplementieren.

Was kann einen Magnesiummangel bedingen?

Hier reicht die Palette von Stress bis hin zum Sport, von der Schwangerschaft bis zum Konsum von Fast Food. Von der Nebennierenerkrankung bis hin zum Diabetes. Auch Medikamente rauben dem Körper Magnesium.

Nicht zu vergessen unser Darm. Bei Darmproblemen können bis zu 80 Prozent des zugeführten Magnesiums über den Darm verloren gehen.

Ausserdem kann ein Vitamin D Mangel zu einem Magnesiummangel führen und umgekehrt. Deshalb bieten wir bei blueantox auch Magnesium UND Vitamin D als Turbopaar an.

Wieviel Magnesium benötigen wir?

Empfohlen werden ca 400 mg pro Tag. Jedoch auch Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahre benötigen schon ca 240 mg.

Der Magnesiumgehalt in Lebensmitteln läßt zu wünschen übrig. Haferflocken enthalten noch relativ viel: 140 mg Magnesiumgehalt pro 100 g. Reis ca 60 mg pro 100 g.

Supplementierung erforderlich?

Dazu sage ich ganz klar JA. Denn jeder von uns ist in irgendeiner Art und Weise diversen Stressoren ausgesetzt. Egal of physisch, psychisch oder emotional. All das zehrt an den Magnesiumreserven.

Insbesondere Magnesiumcitrat wird vom Körper hervorragend aufgenommen. Daher bieten wir dieses auch an. Morgens und abends 2 Kapseln decken Ihren Tagesbedarf (natürlich abhängig von Ihrer körperlichen und beruflichen Aktivität).

Wir leben in herausfordernden Zeiten. Nur mit einem stabilen und ausgeglichenen Nervenkostüm können wir entspannt und frohgemut für uns selbst und unsere Lieben sorgen.

Ich wünsche Ihnen starke Nerven, kräftige Muskeln und einen ruhigen Schlaf, damit Ihrer chronischen Gesundheit nichts mehr im Wege steht.

Herzlicher Gruss

Ihre und Eure Jutta Suffner

  • Jutta Suffner
Die Magie der Brennessel, Ihre Leber sagt DANKE !

Die Magie der Brennessel, Ihre Leber sagt DANKE ! 0

Liebe Freunde der chronischen Gesundheit,

halten Sie zufälligerweise Ziegen?

Dann hängen Sie einen Büschel Brennessel in den Stall. Somit sind Ihre lieben Vierbeiner vor allem Schaden geschützt. So sagen es die alten Überlieferungen.

 

Jetzt aber zu Ihnen liebe Blaubeerenfreunde:

Schon Hippokrates, der berühmte Arzt der Antike, hielt die Brennessel für die wichtigste Pflanze zur Blutreinigung.

Auch Leber, Galle, Magen und Darm profitieren von den wertvollen Inhaltsstoffen. Insbesondere im Frühjahr schaltet unser Körper den Entigftungsmodus ein. Daher macht es Sinn ihn hier zu unterstützen. Dies einer der Gründe warum die wilde Blaubeere eine Ehe mit der Brennessel eingegangen ist: blueantox®-body.

Die Brennessel kann noch viel mehr: sie unterstützt die Eisenaufnahme bei Eisenmangel (wir Frauen können ein Lied davon singen).

Bei den Herren der Schöpfung können die Inhaltsstoffe positiv auf die Prostata einwirken.

In der traditionellen chinesischen Medizin sind Lunge, Leber, Milz und Blase die zugeordneten Organe. Sie vertreiben die Lungen- Feuchtigkeit (dies ist momentan sehr sehr wichtig bzgl. diverser Viren und Bakterien im Lande) und nähren das Leberblut.

Also, liebe Blaubeerenfreunde, ran an Brennessel und Blaubeere, damit Sie die Schokoladenostereier besser verdauen können :-).

Der Osterhase steht schon in den Startlöchern, um noch das ein oder andere Nest zu füllen.

Herzlicher Gruss aus dem hohen Norden

Ihre und Eure Jutta Suffner und das Blaubeerenteam

  • Jutta Suffner